SEELENPLAN

Tiere leben einfach, Tiere sind ... Tiere LEBEN ihren Seelenplan. Jeder Seelenplan, ob Mensch, ob Tier ist etwas ganz persönliches. Bevor eine Seele in ein Leben inkarniert, weiß sie, dass es nur in genau diesem Leben möglich ist, die Erfahrungen zu sammeln, die es braucht.

Jede Seele sucht sich dieses ganz bestimmte Leben aus um weiterzulernen, sich zu entwickeln. Es ist der Weg der Rückverbindung. Zurück zu dem EINS, aus dem alles entstanden ist. Zurück zu Gott, zurück zu der universellen Quelle, zurück in die allumfassende Liebe, es ist völlig egal wie man dazu sagt.

Auch jede Begegnung, egal ob Mensch oder Tier hat einen Sinn. Es geht um Projektionsflächen für bestimmte Aufgaben oder Informationen. Begegnungen sind immer ein Spiegel eines Anteils in sich selbst, sowohl für die eigenen wundervollen Seiten, aber auch die unangenehmen, meist verdrängten oder unterdrückten Anteile. Dann ist es nicht so ganz prickelnd ;-)

Letztendlich geht es aber immer nur darum, einfach alle Facetten des SEINS zu erLEBEN. Die Dualität bis ins Letzte zu erfahren, um irgendwann wieder im Ursprung allen Seins, im EINSsein anzukommen.

Ich kann mittels der Tierkommunikation bei deinem Tier nachfragen, was sein Lebensplan, seine Aufgabe in seinem und in deinem Leben ist. Manchmal sind Teile der Aufgaben den Tieren sehr bewusst, aber meist verbinde ich mich mit seinem „Höherem Selbst“, seiner Seele und bitte sie um eine Botschaft. Und natürlich kann ich auch dein "Höheres Selbst" bitten, mir zu sagen was deine Aufgabe im Leben deines Tieres ist.

Weiterführende Informationen: Channeling »

.....................................................................................................................................................................................................

Seelenplan - Gespräche mit Maj

Ich kam in dein Leben um dich zu lehren. Ja, du wusstest damals vor 15 Jahren, dass Tiere fühlen, eine Seele besitzen und dass ein Sinn dahinter steckt, wenn ein ganz bestimmtes Tier zu einem ganz bestimmten Menschen kommt. Ich spürte dein großes Herz, deine Liebe zu uns, deinen unbändigen Wissensdurst und deine Bereitschaft zu lernen. Aber du warst damals noch eine rechte Blindgängerin ;-) Also kam ich in dein Leben. Ich führte dich in kleinen Schritten mehr und mehr an das heran was du heute bist, und nein, es war nicht immer ganz leicht und zu manchen Zeitpunkten blieb mir nichts mehr anderes übrig als es über meinen Körper zu zeigen.

Erinnere dich: Als ich zu dir kam, ließ ich dich monatelang „abblitzen“. Es war dir egal, du liebtest mich trotzdem. Du warst so allergisch auf Pferde, es war dir egal, du riebst jeden Tag dein Gesicht an meinem Hals, bekamst keine Luft und hattest überall Pustel. Nach einem Jahr war es vorbei ;-) Du hattest kein Selbstvertrauen in dein ureigenes, verborgenes Wissen, du orientiertest dich an deinen „Reitlehrern“ solange, bis es hieß, ich wäre nur mehr mit Stacheldraht im Maul zu reiten (was du natürlich nicht getan hast ;-) ) Du gabst nicht auf, liebtest mich trotzdem und die Erkenntnis war: Natural Horsemanship – der natürliche Umgang mit dem Pferd.

Mehr lesen »

 

 

Back to top
Back to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.