FEEDBACKS zu unserem Workshop:

Ich bin noch immer ganz fasziniert von der unglaublichen Schönheit (innerlich und Ă€ußerlich ;) und Klarheit der Pferde. ich hĂ€tte noch Stunden bei ihnen verbringen wollen, sie kennenlernen, darauf achten, was sie mir und was ich ihnen noch sagen möchte, NĂ€he "ausprobieren", meinen Raum einnehmen und den Pferden den ihren lassen und meinen Körper gebrauchen....ich möchte sie so gerne wiedersehen!!

@ Sylvia: In dein "Reich" zu kommen war fĂŒr mich wie in eine Einheit zu kommen - alles fließend, alles total stark in seiner Gemeinsamkeit - die Tiere, die Natur, die Energie und du in der Mitte von allem; hat mich sehr berĂŒhrt!!!

@ Manuela: Danke fĂŒr deine einfĂŒhlsame und authentische Art solch sensible Prozesse anzuleiten -habe mich wie immer sehr gut aufgehoben gefĂŒhlt und bin sehr dankbar, dass du mich in diesem Horrorjahr ein StĂŒckchen begleitet hast - ich hĂ€tte nie gedacht, dass ich es bis hierhin schaffe oder ĂŒberhaupt noch "hier bleiben" werde und manchmal braucht es eben Impulse von außen um weitermachen zu können. Zum Thema "Annehmen" konnte ich viel lernen von dir.

Es war, finde ich, sehr schön und harmonisch (oh dieses Wort...!) wie ihr beiden zusammen gearbeitet und euch in euren "Bereichen" eingebracht und auch ergĂ€nzt habt - ganz großes Lob.

B.D.

Ich bin noch immer ĂŒberaus dankbar dass ihr dieses Seminar mit uns gehalten habt und tief berĂŒhrt von der Begegnung mit Maj, Feli, Goldie und Hassan!! Nie hĂ€tt ich gedacht, dass ein Tag wie dieser so viel Erfahrung, VerĂ€nderung, Freude und Klarheit mit sich bringt. ich danke euch fĂŒr eure UnterstĂŒtzung, die Zeit die ihr euch genommen habt eure Geduld und das Vertrauen das ihr uns entgegen gebracht habt.

Ich danke Maj fĂŒr deine Motivation mit mir zu arbeiten, fĂŒr deine Spieglungen, die fĂŒr mich Ă€ußerst lehrreich waren, fĂŒr deine warme und liebevolle Art und fĂŒr deine vielen KĂŒsse :-). Wenn ich die Augen schließe, kann ich sie immer noch spĂŒren!!! Danke an Feli (die mir die Arbeit nicht so leicht gemacht hat wie Maj :-)) fĂŒr deine Geduld und dann doch wieder Sturheit an der ich gleich meine neu gewonnene Selbstsicherheit austesten konnte! Es war mir eine große Freude mit euch beiden arbeiten zu dĂŒrfen!

C.S.

TERMINE WIEDER IM FRÜHJAHR!!!

........................................................................................................................................................................................

WORKSHOP: PARTNERSCHAFT & BEZIEHUNGEN
Das Pferd als Spiegel deines ICH‘s

25. Oktober 2014 und 26. Oktober 2014 in Gaaden
mit Sylvia Schmölzer & Manuela Beck
ANMELDUNGEN & INFOS:

www.diepferdecoaches.at

 sylvia schmoelzer feedback

Ich danke aus tiefstem Herzen all meinen "tierischen und menschlichen" Klienten, die ich bis heute begleiten durfte. Jedes Energiefeld, jedes GesprĂ€ch ist einzigartig und in allem liegt eine Magie (und manchmal auch ein Spiegel fĂŒr mich selbst ;-) ). Danke euch allen fĂŒr die wundervollen Begegnungen.

 

george leia sylvia schmoelzer feedback

Jasmin, George & Leia (Tierkommunikation & Energiefeld-Arbeit, Ausbildung)

Sylivia hat mir und meinem Mann eine Welt eröffnet die wir vorher fĂŒr uns nicht wahr genommen haben und der wir ebenfalls unglĂ€ubig gegenĂŒber gestanden haben.

Mt ihrer Hilfe konnten wir von Anbeginn des Momentes als wir unsere beiden Katzen nach Hause holten, durch die Tierkommunikation erlernen , was unsere beiden Birmas benötigen und was vor allen Dingen falsche Erwartungen und ein nicht auf den Charakter des Tiers zu geschnittenes Halter Verhalten auswirkt.  Auch bei vielen Krankheiten hat Sie uns geholfen den richtigen Weg ein zu schlagen der am Ende auch zu einem besseren Leben fĂŒr unseren kleinen Wuselzwerge gefĂŒhrt hat.#

Wir haben uns mit einem offenen Herzen auf alles eingelassen und zugehört und verstanden. Daraus ist eine tiefe Bindung von Liebe Respekt und Wahrhaftigkeit zwischen George und Leia und uns entstanden wie wir es uns nie ertrĂ€umt haben. Wir sind sehr glĂŒcklich Sylvia immer an unser Seite zu wissen mit Ihrer Erfahrung, Ihren ĂŒbergroßen Herz fĂŒr Tiere und dem EinfĂŒhlungsvermögen das es bedarf, diese Kommunikation zu fĂŒhren und zu leiten im Sinne beider. Wir danken Ihr fĂŒr die Erfahrung, die unser Leben und unsere Sicht auf die Dinge, die Natur und die Feier in jedem Maße auf ĂŒberwĂ€ltigende Weise verĂ€ndert hat.

Im Februar 2019 entschloss ich mich nach all diesen Erfahrungen, nach Österreich zu reisen, um bei Sylvia die Ausbildung zur Tierkommunikatorin anzufangen. Eine sehr besondere Zeit stand mir bevor das wußte ich, aber ich hatte keine Ahnung welche Dimension an Erfahrung, Erkenntnis und Aufwachen es werden wĂŒrde.

Mit viel Geduld und viel Praxis, sehr persönlich und intim im 1zu1 Seminar auf mich zugeschnitten hat Sylvia mich in 4 Tagen nicht nur in die Tierkommunikation mit Energie Arbeit eingefĂŒhrtes. Nicht nur eine Reise in eine andere Dimension, sondern auch zu mir selbst. In Ihrem Umfeld das von Energie nur so aufgeladen ist, konnte ich mich geschĂŒtzt, gleitet und entspannt einlassen und behutsam die ersten Erfahrungen des Wachsens im Geiste und des öffnen der KanĂ€le erfahren. Diese prĂ€gende Erfahrung ist sehr schön mit Ihr gemeinsam zu erleben, den wenn es mal stockt oder man an seine eigenen Grenzen kam , so wußte Sie immer einen Weg zu Ziel und ein GesprĂ€ch das zielfĂŒhrend war.

Als rationales Erdzeichen hat die Ausbildung meine Erwartungen ĂŒbertroffen, so viele Fragen beantwortet und so viel mehr in meinem Leben bewirkt, so daß ich mich jetzt auf einem Weg befinde den ich nie erwartet hĂ€tte, aber immer tief in mir schlummerte. Ich danke Ihr von Herzen als meine Mentorin und Ausbilderin die mit viel Erfahrung auch nach dem Seminar und auch jetzt immer fĂŒr mich eine Anlauf Stelle ist an die ich mich vertrauensvoll und kompetent wenden kann.

Danke von Herzen das du mir den Weg zu AMIRA geöffnet hast.
Danke im Namen von George und Leia und Jörn

Jasmin 

.......................................................................................................................................................................

BeckyKathrin & Becky (Tierkommunikation & Energiefeld-Arbeit, Ausbildung)

Obwohl ich Sylvia Schmölzer noch nie persönlich begegnet bin, und unsere Kommunikation immer ĂŒber verschiedene Medien stattgefunden hat, konnte sie mir und meiner heißgeliebten HĂŒndin Becky in den schwierigsten Situationen beistehen. Becky hatte 2013 einen Bandscheibenvorfall im Lendenbereich, der operiert werden musste. Sie war damals 6 Jahre alt und ich hatte Panik, sie zu verlieren. Ihre Schmerzen waren unertrĂ€glich, aber mit Sylvia's Hilfe und der Behandlung der Ärzte und Physiotherapeuten war sie bald wieder ganz die Alte.

2014 machte ich bei Sylvia eine Ausbildung und konnte selbst feststellen, wie diese Tierkommunikation funktioniert. Diese Arbeit ist körperlich wie seelisch eine enorme Herausforderung. Sylvia hat meine höchste Bewunderung, dass sie diese wirklich nicht einfache Arbeit zum Nutzen ihrer Kunden und deren Tiere ausĂŒbt.

2016 hatte Becky wieder einen Bandscheibenvorfall, aber im Nackenbereich, der medikamentös kuriert werden konnte, und Sylvia war wieder fĂŒr uns da. Im Herbst 2018 musste bei Becky eine akute BauchspeicheldrĂŒsenentzĂŒndung diagnostiziert werden. Wir kĂ€mpften mit Sylvia's Hilfe drei Wochen, bei der dritten Operation konnte man nichts mehr machen und Becky's Seele verließ den so geliebten kleinen Körper.

FĂŒr mich war das eine der hĂ€rtesten Episoden in meinem Leben und auch da hat Sylvia uns begleitet und ich weiß nicht, wie ich selbst diese Zeit ohne sie ĂŒberstanden hĂ€tte. Ich kann nur danke sagen und jedem Menschen mit einem Tier in Not Sylvia Schmölzer auf's WĂ€rmste empfehlen.

(ErgĂ€nzung von mir: Danke Becky, du wundervolle Seele, dass ich dich all die Jahre begleiten durfte. Und ich weiß, du wachst von "dort oben" und manchmal auch mitten drin ;-) ĂŒber dein Frauli und Herrli und ĂŒber die Raselbande, die dir folgen durfte. I know you feel free <3)

.......................................................................................................................................................................

Lina

Petra & Lina (Tierkommunikation & Energiefeld-Arbeit)

Liebe Sylvia, ich fand es eine große Bereicherung dich kennen zu lernen. Auch wenn unser Thema (Meines ! und Lina`s) sehr feinstofflich geworden ist, hatte ich nie das GefĂŒhl es sei abgehoben. Ich schĂ€tze an Dir deine BodenstĂ€ndigkeit trotz deiner medialen Gabe und, dass du die Leistung unseres Gehirnes, also unsere GedankentĂ€tigkeit, nicht verurteilst (wie in den meisten spirituellen BĂŒchern) sondern sie geschickt zu nĂŒtzen weißt. Da bin ich total bei dir. Ich empfand mich mit dir irgendwie so „verbunden“ und von dir so verstanden, dass ich fast ein bisschen traurig bin, dass es nun „vorbei“ ist. Ich drĂŒcke dich und Lina zwinkert dir gerade zu.

Mit lieben GrĂŒĂŸen, Petra und Lina.

.......................................................................................................................................................................

SabineSabine (Energiefeld-Arbeit)

Es gibt sie immer wieder .. diese Momente, Tage wo ich bei einer Sache, einem Gedanken feststecke .. und dann fahr ich rauf zu Sylvia, lass den Zaubergarten auf mich wirken, und bespreche mit Sylvia das Thema fĂŒr die Energiefeldarbeit .. tja, und dann geht’s los.

Zielsicher, ohne Schnörkel und großem Palaver, prĂ€zise auf den Punkt gebracht, humor- und Herzvoll und zugleich mit scharfem Verstand holt Sylvia das Thema aus der Schattenwelt .. und macht es sichtbar. Es ist keine Wellnesssitzung und wenn du glaubst, du ĂŒbergibst Sylvia die Verantwortung fĂŒr dein Wohlbefinden, ist das ein großer Irrtum .. denn diese Art der Energiefeldarbeit ist als UnterstĂŒtzung zur Selbsthilfe gedacht. Sie macht dir Mut in die Tiefe zu gehen, das Thema auf den Punkt zu bringen, damit es sich dann auflösen kann. Das Erlebte ist irgendwie schwer zu beschreiben, man muss es einfach selbst ausprobieren.

Ich fĂŒhle mich jedesmal reich beschenkt .. und dafĂŒr bin ich Sylvia von Herzen dankbar.

.......................................................................................................................................................................

Fred Talis Waoweshika Sylvia SchmoelzerFred Talis Waoweshika (5. Mai 2019)

Eine, aus meinem Empfinden, unglaublich intensive ZeitqualitĂ€t beschwingt uns da aktuell. Und heute spĂŒre ich alles aus einem neuem Licht. Alles scheint ein wenig anders zu sein. Stark transformierende TrĂ€ume, tiefes VerstĂ€ndnis fĂŒr die Mitmenschen, der Impuls zum Entschleunigen... Lange Rede kurzer Sinn: Mal sehen was die Karten sagen!

Heute nutze ich dafĂŒr das wunderschöne und intelligent umgesetzte Krafttiere-Kartendeck von der lieben Sylvia Schmölzer. Sie hat in diesem Kartendeck ihr ganzes Herzblut gesteckt und das spĂŒrt man auch!

Das deuten des Orakels gestalte ich frei und kreativ. .... Was bringt uns dieser Monat - Was können wir erwarten? Was dĂŒrfen wir vorallem beachten - Was wird uns aufgezeigt? Was ist die Belohnung - Wohin fĂŒhrt uns das?

? AMEISE: Bringe Ordnung in dein Leben. Ideen - Tatkraft // Chaos - Festhalten. ? PEGASUS: Seelenverbindung (en). VerĂ€nderung - TĂŒren öffnen sich // Begrenzungen - Verschlossenheit. ?Schnecke: RĂŒckzug Abwarten - Zeit geben // Ungeduld - Etwas ĂŒberstĂŒrzen

Man kann also Zusammenfassend sagen: dieser Monat bringt eindeutig Transformation. Eine, die endlich wieder Ordnung schafft. NatĂŒrlich kann das sehr krĂ€fteraubend sein, denn wer hat schon viel Spaß daran, im Chaos Ordnung zu finden. Doch wir sind immer, vom Leben, unterstĂŒtzt und können uns auf den RĂŒckzug freuen. Um das Ganze mit Hingabe zu erleben, dĂŒrfen wir uns all den Seelenverbindungen (wieder) bewusst werden, sie achten und all die Begrenzungen ĂŒber Board werfen. Neue TĂŒren öffnen sich und das "Warten-Können" gelingt uns immer besser. Ich freu mich drauf und bin dankbar all diese kuriosen Zeiten mit euch gemeinsam zu erleben!

FĂŒhl dich geliebt
Fred

P.S.: Das Kartendeck "Krafttiere, geistige Helfer in Tiergestalt", von Sylvia Schmölzer, kannst du auf www.sylviaschmoelzer.at beziehen. An diesem Hinweis verdiene ich nichts, aber ich wertschĂ€tze ihre Arbeit und bin dankbar fĂŒr unsere Begegnung! Aho ??

.......................................................................................................................................................................

caroCaro ĂŒber die Krafttier-Karten

Liebe Sylvie!

Die Krafttierkarten sind unglaublich schön, kraftvoll, intensiv und lebendig!!! Ich liebe sie, und sie unterstĂŒtzen meinen (und unseren) Alltag gerade sehr. Was fĂŒr eine Kraft in dieser Zeit des Wandels, der uns Alle an unsere Grenzen treibt...♄ Mit Hilfe Deiner Karten und der Krafttiere fĂŒhle ich mich unterstĂŒtzt, und gefĂŒhrt auf meinem Weg. Ich begegne auch noch viel mehr Tieren im Aussen seither, und habe das GefĂŒhl noch verbundener zu sein mit Allen Tieren (auch mit meinen Eigenen).

Die Krafttiere öffnen TĂŒren und Tore, und holen mich immer genau dort ab, wo ich gerade stehe, oder gehe. Wir (meine Familie und ich), haben uns schon oft angeschaut, alle ziehen gern Deine Karten, und gesagt: „Spooky!“ Unser neues Lieblingswort zu den Ergebnissen????

Danke fĂŒr dieses unglaublich schöne Wunder!!! ??????????

Ein Kartenset habe ich auch schon verschenkt, an eine liebe Freundin. Sie liebt es auch so sehr, und macht auch so schöne und spannende Erfahrungen damit.

Deine Karten sind so besonders (ich habe viele Karten!), ich finde sie sind lebendig, und öffnen HerztĂŒren ganz sanft, und leicht. Magie pur eben. Du bist eine Zauberin, und ich möchte von Herzen danke sagen das Du sie in die Welt geschickt hast!??

Liebste GrĂŒsse, Caro

.......................................................................................................................................................................

Christian KellnerChristian Kellner (Businessenergetik & Energiefeld-Arbeit)

Nachdem ich Sylvia schon ein paar Jahre kannte, auch ĂŒber Ihre Energiefeldarbeit wusste, habe ich Sie zu einem Strategie-Workshop bei einem Kunden mitgenommen. Ihre erste Frage war „was mache ich dort“?  Ich kannte den Kunden zwar aus den ĂŒblichen GesprĂ€chen, die der KlĂ€rung des Auftrages  voran gehen, doch hatte ich das GefĂŒhl, dass es nicht alleine um den „Workshop“ im engeren Sinne geht, sondern, dass hier das „System“, die Beziehung der Workshop-Teilnehmer unter-/ und zueinander,  eine spezielle Rolle spielt. Ich habe zu Sylvia gesagt „es wird sich schon zeigen wenn es soweit ist“. Sylvia hat sich darauf eingelassen.

Der Workshop hat gut angefangen, ist auch gut gelaufen, alle Beteiligten waren objektiv, rational dabei  und engagiert bei der Sache (wie Strategiemeetings so grundsĂ€tzlich ablaufen). Dennoch stand etwas unausgesprochenes im Raum, etwas was ich als fehlen des  â€žthe common spirit“ bezeichne. Dies war genau der Punkt an dem Sylvia, mit ihrer Gabe fĂŒr feinstoffliche Wahrnehmung, ins Spiel kam. Bei GesprĂ€chen von Sylvia mit Teilnehmern in der Pause kamen schon die ersten Anzeichen, dass hier etwas anderes mitschwingt (das Unausgesprochen) und eigentlich hindert. Nach der Pause gab ich Sylvia „den Raum“ und mit ihrem feinsinnigen GespĂŒr waren auf einmal Werte wie „
Anerkennung,  das Gesehen werden generell und das Gesehen werden der eigenen Leistung, usw
“  das Thema. Eine von Sylvia einfĂŒhlsam geleitete, klare und vor allem wertschĂ€tzende Aussprache der Teilnehmer unter-/ und miteinander folgte. Am Ende dieses Prozesses stand das wertschĂ€tzende VerstĂ€ndnis aller Teilnehmer fĂŒr einander. So „energetisch be-/ und gereinigt“ wurde der Workshop erfolgreich fortgesetzt.

Fazit: Es sind manchmal die mitschwingenden Dinge unter der OberflĂ€che, die hindern; Sachen/Themen/Beziehungen, welche die notwendige Energie blockieren um zu einem gemeinsamen Ergebnis zu kommen, hinter dem alle stehen.  Bei meinem nĂ€chsten Termin, bei dem ich das nicht in Worten beschreibbare GefĂŒhl habe „es steckt noch etwas anderes dahinter“ werde ich Sylvia jedenfalls wieder fragen, ob sie mich wieder als Business Energetikerin unterstĂŒtzen möchte.

.......................................................................................................................................................................

MarleyElisabeth & Marley (Tierkommunikation & Energiefeld-Arbeit)

Mein Hund Marley hatte immer wieder Durchfall und intuitiv wusste ich, dass er mir damit irgendetwas zeigen möchte, doch ich konnte seine Botschaft nicht entschlĂŒsseln. In Sylvia fand ich jemanden, der dies konnte. Es war keine Überraschung, dass die ganze Schwere, die sich in Marley’s System zeigte, nicht seine war, spannenderweise aber auch nicht meine – es war ein Ahnenthema, von Generation zu Generation weitergegeben, bis es mich fast erdrĂŒckt hĂ€tte.

Ohne Sylvias Hilfe hĂ€tte ich den SchlĂŒssel dazu wohl nicht gefunden! Lange Zeit hatte ich mit etwas zu kĂ€mpfen, das sich wie eine tiefe Depression angefĂŒhlt hatte, doch egal, was ich tat, es „ging nicht weg“. Nachdem ich dieses Thema mit Sylvias Anleitung in einem Ritual erlöst hatte, war es nie wieder so schwer in meinem Leben. Nicht, dass ich jetzt keine „schweren“ Tage mehr habe, doch das GefĂŒhl, dass das nie aufhören wird, ist weg – ich weiß, es ist eine Phase, die vorĂŒbergeht. In diesem Sinne möchten hier viele, viele Generationen DANKE sagen, und ich mit Marley mittendrin! 

.......................................................................................................................................................................

katzen feedback sylvia schmoelzerM.J. & Mira, Mimi, Pina und Finchen (Tierkommunikation & Energiefeld-Arbeit)

Als meine geliebte Katze Mira plötzlich verstorben war, war nicht nur fĂŒr meinen Partner und mich eine Welt zusammengebrochen, sondern auch fĂŒr unsere Katze Mimi.
Mimi und Mira waren von Anfang an sehr eng miteinander. Als Mira nicht mehr da war, war sie extrem verstört. Sie fing an sich kahl zu putzen, wurde sehr anhĂ€nglich und suchte Mira ĂŒberall. Nachdem wir kurze Zeit spĂ€ter eine neue kleine Katze dazu holten, weil wir dachten, Mimi ist so einsam, ging der Terror erst richtig los. Mimi attackierte Finchen bei jeder sich bietenden Gelegenheit. Wir haben alles mögliche probiert, BachblĂŒten eine Katzenpsychologin, nichts von dem verĂ€nderte das VerhĂ€ltnis von Mimi zu Finchen. Auf Rat der Katzenpsychologin holten wir uns eine weitere Katze, Pina. Mimi hat Pina zwar nicht angegriffen, aber ihr Verhalten Ă€nderte sich nicht. Ihr Fokus lag immer noch auf Finchen.

Im Juni 2018 bin ich auf Sylvia's Website gestoßen. Ich muss zugeben ich dachte: "Naja... das ist halt die letzte Chance 
 schlimmer kann es nicht mehr werden." Sylvia begleitet uns seit dem und gab uns praktische und energetische Hilfestellung und Tipps, sodass Mimi begann Finchen zumindest zu akzeptieren. Wir befolgten ihre RatschlĂ€ge und siehe da ... es funktioniert !!!!! Das hĂ€tte ich niemals gedacht. Mimi und Finchen werden nie beste Freunde und natĂŒrlich gibt es auch Tage wo, die beiden sich nicht so gut aus dem Weg gehen. Aber im Vergleich zu vorher hat Mimi eine 180° Wendung gemacht. Es gibt immer mal wieder Spannungen und Probleme die es zu beseitigen gibt. Aber dank Sylvia, sind diese schnell behoben. Ich bin unheimlich dankbar dafĂŒr das Sylvia uns durch diese schwere Zeit geholfen hat und ich kann es jedem nur empfehlen.
M.J.

 

Back to top
Back to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell fĂŒr den Betrieb der Seite, wĂ€hrend andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle FunktionalitĂ€ten der Seite zur VerfĂŒgung stehen.